Kirchlicher Segen für Landesgartenschau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Den kirchlichen Segen erhält die Landesgartenschau in Rosenheim am Freitag, 23. April, im Rahmen der offiziellen Eröffnungsfeier.

Der Weihbischof für die Seelsorgsregion Süd des Erzbistums München und Freising, Wolfgang Bischof, und die Regionalbischöfin für den Kirchenkreis Oberbayern, Susanne Breit-Keßler, werden die Segensfeier auf der Arche halten.

Die Eröffnungsfeier beginnt um 10 Uhr auf der WV-Bühne im Mangfallpark Süd. Die geladenen Gäste werden sich gegen 11.15 Uhr zur Arche begeben, wo die Segnung stattfindet. Die Ansprache wird die Regionalbischöfin halten. Musikalisch umrahmt wird die Segensfeier von Chor und Orchester der Opernproduktion "Arche Noah" von Benjamin Britten.

Zum Auftakt der Landesgartenschau feiern die katholischen und evangelischen Gemeinden in Rosenheim am Sonntag, 25. April, um 10 Uhr auf der WV-Bühne im Mangfallpark-Süd einen ökumenischen Eröffnungsgottesdienst. Er wird von Pfarrer Andreas Zach von der katholischen Pfarrei St. Nikolaus und der Dekanin Hanna Wirth des Evangelisch-Lutherischen Dekanats Rosenheim gehalten. Die musikalische Gestaltung übernehmen Posaunenchöre aus dem evangelischen Dekanatsbezirk und der Chor von St. Nikolaus.

Die Arche dient den beiden Kirchen als Begegnungsort. Unter dem Motto "Sinnflut" wird dort ein vielfältiges religiöses und kulturelles Programm mit über 500 Veranstaltungen angeboten.

(re/Oberbayerisches Volksblatt)

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser