Kletter-Drama

Tödliche Bergwacht-Übung: Frau von Fels getroffen

Bad Kötzting - Bei einer Übung der Bergwacht im Bayerischen Wald ist eine junge Frau ums Leben gekommen; zwei Bergwachtmitglieder wurden verletzt.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte einer der neun Teilnehmer der Übung am Sonntagnachmittag am Kaitersberg bei Bad Kötzting ein 1,20 Meter langes Felsstück losgetreten, das die 20-Jährige am Oberkörper traf. Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen kam für die Frau jede Hilfe zu spät. Eine 17-Jährige und ein 20-Jähriger wurden leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, das sie aber bereits wieder verlassen konnten.

Der Kletterer, der den Steinschlag auslöste, war voraus geklettert. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen übernommen. Es gehe um die Klärung, ob er möglicherweise fahrlässig handelte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser