Technisch überlistet

Koffer-Dieb durch Ortungs-App geschnappt

Nürnberg - Der Dieb fühlte sich schon sicher in seinen eigenen vier Wänden, nachdem er einen Koffer gestohlen hatte. Doch dann stand plötzlich die Polizei vor der Haustür:

Einem Kofferdieb in Nürnberg ist die technische Ausstattung seines Opfers zum Verhängnis geworden. Eine Ortungs-App auf dem Handy des Bestohlenen führte Ermittler rasch zu dem mutmaßlichen Langfinger, wie die Polizei Nürnberg am Mittwoch mitteilte. Der Mann soll am Dienstag das Gepäck eines 48-Jährigen gestohlen haben, das dieser kurz auf dem Bürgersteig abgestellt hatte. In dem Koffer befanden sich nach Polizeiangaben vom Mittwoch etwa 1000 Euro Bargeld und - Pech für den Dieb - ein Tablet-PC. Der ließ sich nämlich mit Hilfe der Handy-App orten. Die elektronische Spur führte die Polizei schließlich bis in die Wohnung eines 28-Jährigen Nürnbergers.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser