Kommunalfinanzen: Resolution übergeben

+
Von links:  Josef Steigenberger (Erster Bürgermeister der Gemeinde Bernried a .S., Stellv. Vorsitzender des Bezirksverbandes Oberbayern im Bayerischen Gemeindetag), Günther Knoblauch (Erster Bürgermeister von Mühldorf a. Inn, Bezirksvorsitzender der kreisangehörigen Verbandsmitglieder in Oberbayern im Bayerischen Städtetag), Josef Mederer (Bezirkstagspräsident von Oberbayern), Georg Fahrenschon (Finanzminister), Thomas Karmasin (Landrat von Fürstenfeldbruck, Vorsitzender des Bezirksverbandes Oberbayern im Bayerischen Landkreistag).

München - Die Vorsitzenden der vier oberbayerischen Kommunalen Spitzenverbände haben heute Finanzminister Georg Fahrenschon eine Resolution zur Situation der Kommunalfinanzen übergeben.

Trotz sich erholender Konjunktur haben die Kommunen kaum noch finanziellen Gestaltungsspielraum, weshalb die Vorsitzenden der vier oberbayerischen Kommunalen Spitzenverbänden dem Finanzminister Georg Fahrenschon eine Resolution zur Verbesserung der Situation der Kommunalfinanzen überreichten.

Ministerpräsident Horst Seehofer wird der gemeinsame Aufruf der obersten oberbayerischen Repräsentanten von Gemeinden, Städten, Landkreisen und Bezirk ebenfalls geschickt.

Die Resolution (pdf)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser