KOMMUNALWAHL BAYERN 2020

Lang neue Bürgermeisterin, Rat steht fest

Taching am See - Am 15. März 2020 fanden die Kommunalwahlen in Bayern statt. Auch die Gemeinde Taching am See wählte einen neuen Bürgermeister und Gemeinderat.

Rund 1.600 Wahlberechtigte durften in Taching am See an der Kommunalwahl Bayern teilnehmen. Sie wählten, neben Landrat und Kreistag, vor allem auch den Bürgermeister und Gemeinderat. Amtsinhaberin Ursula Haas trat nach elf Jahren Amtszeit nicht erneut an. Daher gab es zwei Kandidaten für ihre Nachfolge. Am Ende setzte sich Stefanie Lang (CSU/UWG/BL) mit 54,6 Prozent der Stimmen gegen Hans Steiner (CSU) durch, der nur auf 45,4 Prozent kam.


Das Ergebnis der Gemeinderatswahlen:

Die gemeinsame Liste von CSU, UWG und BL kam auf 98,64 Prozent der Stimmen.  

Für die Einheitsliste ziehen somit Franz Gramminger, Christoph Wamsler, Dominik Mayr, Peter Seehuber, Hans Peter Brugger, Hans Steiner, Erich Koller, Josef Huber, Markus Krautenbacher, Markus Haselberger, Klaus Öllinger, Wolfgang Mayer, Brigitte Thaller. Über Platz 14 teilen sich mit je 488 Wählerstimmen und je 3,74 Prozent Sebastian Haß und Werner Reith. Daher wird es wohl zum Losentscheid kommen.


Kommunalwahl 2020 - die Ergebnisse:

---

Kommunalwahl Bayern 2020 - Das sind die Kandidaten bei der Bürgermeisterwahl in Taching am See:

Rückblick: Das Ergebnis der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl 2014 

Die Wahl zum Bürgermeister in Taching am See bei der Kommunalwahl 2014 war eindeutig. Ursula Haas (CSU/UW/Bürgerliste), die als einzige Kandidatin antrat, wurde mit 82,2 Prozent im Amt bestätigt. Bei den Gemeinderatswahlen trat, wie auch bei der Kommunalwahl Bayern 2020, alleinig eine Einheitsliste von CSU, UW und Bürgerliste an. Die Wahlbeteiligung betrug bei der Kommunalwahl 2014 62,8 Prozent (12 Sitze).

Wahlergebnisse der Kommunalwahl Bayern 2020 LIVE 

Am Wahlabend, den 15. März 2020, finden Sie hier alle Ergebnisse der Kommunalwahl 2020.

Rubriklistenbild: © re

Kommentare