Im Rückwärtsgang beschleunigt

Kontrolle verloren: Frau fährt auf Friedhof

Sonthofen - Sie wollte vor dem Friedhof einparken - und verlor die Kontrolle über ihren Wagen. Eine 64-Jährige im Allgäu fuhr durch die Friedhofshecke und überrollte drei Gräber.

Beim Einparken vor dem Friedhof in Sonthofen hat eine 64-jährige Allgäuerin am Montagabend die Kontrolle über ihr Auto verloren. Im Rückwärtsgang beschleunigte sie, fuhr durch die Friedhofshecke und überrollte drei Gräber, wie die Polizei mitteilte.

Die Frau blieb unverletzt, das Fahrzeug musste aus dem Friedhof herausgezogen werden. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser