Grenzkontrollen:

Teils lange Wartezeiten an der A8 und im Bahnhof

Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
1 von 33
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
2 von 33
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
3 von 33
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
4 von 33
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
5 von 33
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
6 von 33
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
7 von 33
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
8 von 33
Ob am großen oder kleinen Walserberg, Freilassing und in Laufen, überall hieß es am Sonntag Abend - geduldig sein.
  • schließen

Freilassing/Rosenheim - Die deutsche Polizei hat mit einem Großaufgebot am Sonntag, den 13. September 2015, die Grenzen in der Region dichtgemacht. Überall hieß es geduldig sein:

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare