Kopfschussprozess geht weiter

Traunstein - Der Mordprozess gegen den 48-jährigen Türken geht in die nächste Runde. Nach der Genesung des Verteidigers wird die Aufklärung des Falls fortgesetzt.

Am Landgericht Traunstein wird am Donnerstag, 3. März, die Verhandlung im Mordprozess gegen einen 48-jährigen Türken fortgesetzt.
Der letzte Verhandlungstag am vergangenen Dienstag musste wegen einer Erkrankung des Verteidigers abgesagt werden. Bislang wurden einige Zeugen gehört. Der Angeklagte selbst äußerte sich zur Tat nicht.

Dem 48-jährigen wird vorgeworfen einen Landsmann mit Kopfschuss getötet zu haben. Vergangenes Jahr war das Opfer bei Edling in einem Straßengraben gefunden worden.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © polizei/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser