Schon wieder Tankstelle überfallen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kraiburg - Genau eine Woche nach dem Überfall in Neumarkt St. Veit ist nun eine Tankstelle in Kraiburg ausgeraubt worden. Der Täter flüchtete. Die Kripo ermittelt in alle Richtungen:

Am Freitagabend wurde erneut eine Tankstelle im Landkreis Mühldorf überfallen. Ein bislang unbekannter Täter bedrohte die Angestellte mit einer Waffe und erbeutete so einen geringen Geldbetrag. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen und prüft einen möglichen Tatzusammenhang mit einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Neumarkt-Sankt Veit vom 26.09.2014.

Der mit einer weißen Maske vermummte Mann betrat gegen 21.30 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle und ging unmittelbar auf die 20-jährige Angestellte zu. Diese bedrohte er mit einer Schusswaffe und forderte sie auf, ihm den Inhalt aus der Kasse zu übergeben. Nachdem ihm der geringe Geldbetrag ausgehändigt wurde, verließ der Unbekannte die Tankstelle und flüchtete stadtauswärts zu Fuß.

Die Angestellte wurde nicht verletzt. Die unverzüglich eingeleitete Fahndung mit starken Polizeikräften verlief bislang jedoch ergebnislos.

Der Beschreibung des Täters:

Männlich, etwa 20-25 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank. Er sprach deutsch, ohne erkennbaren Akzent. Bekleidet war der Mann mit einem grauen Kapuzenpulli, einer blauen Jeans und weißen Turnschuhen. Während der Tat verhüllte er sein Gesicht mit einer weißen Maske.

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Traunstein übernahm noch in der Nacht die erste Tatortarbeit. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizeiinspektion in Mühldorf am Inn, die nun auch einen möglichen Tatzusammenhang mit einem Tankstellenüberfall vom Freitag zuvor prüft. Wie berichtet hatte am Abend des 26.09.2014 ein unbekannter Täter eine Tankstelle in Neumarkt-Sankt Veit überfallen und einen geringen Geldbetrag geraubt.

Die Kriminalpolizei bittet nun unter der Rufnummer 08631/3673-0 um Hinweise aus der Bevölkerung:

• Wer kann Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort des beschriebenen Mannes geben?

• Wem ist die Person in der Tatnacht im Umfeld der Tankstelle oder im Stadtgebiet aufgefallen?

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser