Krampusse machen Berchtesgaden unsicher

+
Krampuslauf in Berchtesgaden

Berchtesgaden - Laute Glocken und urige Rufe: Beim traditionellen Krampus- und Buttnmandllauf war einiges geboten. Die Zuschauer erlebten ein tolles Ereignis.

Am 5. und 6. Dezember finden die großen Krampus- und Buttnmandlläufe in Berchtesgaden statt. Die urigen Gestalten laufen dabei durch das Berchtesgadener Land und ziehen damit Tausende schaulustige und begeisterte Menschen an.

Den Startschuss machen immer traditionell die Buttenmandel der Gebirgsjägerkaserne in Berchtesgaden. Sie laufen aus der Kaserne in Bischofswiesen Strub vorneweg. Schon von der Kaserne weg säumten Tausende Zuschauer den Lauf, der bis in den Markt von Berchtesgaden führte und dort begeistert von den Kindern empfangen wurde.

So trafen sich die Bundeswehr-Krampusse mit den Krampussen aus dem Markt in Berchtesgaden und verwandelten den Ort in eine unbeschreibliche Lärmkulisse der Glocken und der Rufe der urigen Gesellen. So wird der Besuch des malerisch gelegenen Adventsmarkt in Berchtesgaden zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Traditioneller Krampuslauf in Berchtesgaden

Aktivnews

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser