Münchnerin soll um ihr Leben ringen

Krebs-Drama um Schauspiel-Legende Christine Kaufmann?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Die Münchner Schauspiel-Legende Christine Kaufmann ringt offenbar in einer Klinik mit dem Tod. Das berichtet die „Bild“. Die weltberühmte 72-Jährige soll in der vergangenen Woche zu Hause kollabiert sein.

Blutkrebs-Drama um Schauspielerin Christine Kaufmann (72). Wie die „Bild“ berichtet, kämpft die Leinwand-Legende in einer Münchner Klinik um ihr Leben. Hintergrund ist angeblich eine Leukämie-Erkrankung.

Laut des Berichts war Kaufmann in der vergangenen Woche bei sich zu Hause zusammengebrochen. Nachbarn erzählten dem Blatt, dass sich die Schauspielerin schwach gefühlt habe - sie selbst soll eine verschleppte Grippe dafür verantwortlich gemacht haben. Diese habe sie mit pflanzlichen Mitteln kurieren wollen.

Schock-Diagnose nach Zusammenbruch

Im Krankenhaus sollen die Ärzte dann Blutkrebs diagnostiziert und Christine Kaufmann ins künstliche Koma versetzt haben. Sie werde künstlich beatmet, hieß es. Der Ex-Frau von Hollywood-Star Tony Curtis († 85) stehen angeblich ihre Töchter Allegra und Alexandra sowie Bruder Hans Günther Kaufmann bei.

mb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser