Bei Ruhpolding

Entlaufene Kühe sorgten für Verkehrsbehinderungen auf der B305 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die wieder eingefangenen Kühe an der B305 bei Ruhpolding.
  • schließen

Ruhpolding - Mehrere entlaufene Kühe waren am Freitagabend auf der B305 im Bereich Ruhpolding unterwegs.  Gegen 21 Uhr waren die Tiere aber wieder eingefangen.

Update, 21.30 Uhr: Kühe eingefangen

Laut aktuellen Informationen von vor Ort sind inzwischen alle entlaufenen Kühe wieder eingefangen worden. Auch die entsprechende Verkehrsmeldung wurde inzwischen wieder zurückgezogen.

Bilder von den wieder eingefangenen Kühen

Update, 20.15 Uhr: Immer noch Kühe auf Fahrbahn

Nach aktuellen Informationen sind die Tiere weiterhin zwischen Ruhpolding und Seegatterl auf der B305 unterwegs.

Die Erstmeldung, 18.50 Uhr:

"Wie genau die Tiere freigekommen sind, können wir derzeit noch nicht sagen", erklärte ein Beamter der Polizeiinspektion Traunstein auf Nachfrage von chiemgau24.de, "Die Kühe sind vor allem im Bereich Seehaus unterwegs." Der betroffene Landwirt würde sich selbst um das Wiedereinfangen kümmern. Autofahrer sollten in diesem Bereich vorsichtig sein.

Bereits am Mittwoch und Donnerstag sorgten entlaufene Kühe auf der B12 für Chaos.

hs

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser