Ladendiebin hat Waren für 40 000 Euro zu Hause

Nürnberg - Das waren wohl einige Fischzüge: In der Wohnung einer Ladendiebin hat die Nürnberger Polizei Waren im Wert von 40 000 Euro gefunden.

Die Gegenstände seien neuwertig und zum Teil noch originalverpackt gewesen, teilte die Behörde am Freitag mit. Die 46-Jährige war am Dienstag auf frischer Tat ertappt worden, als sie in einem Nürnberger Kaufhaus ein Computerspiel stehlen wollte.

In ihrer Wohnung fanden die Beamten dann die übrige Ware, über deren Herkunft sich die Frau zunächst ausschwieg. Da sie zudem im Internet viele Dinge versteigert hatte, steht die Frau nun unter dem Verdacht, im großen Stil gestohlen und das Diebesgut weiterverkauft zu haben.

dpa/lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser