Waren im Wert von 180 Euro geklaut

Zehn- und Elfjährige als Wiederholungstäter geschnappt

Kempten - Zwei Mädchen im Alter von zehn und elf Jahren haben sich in Kempten als Wiederholungstäter entpuppt. Die Schülerinnen seien am Freitag dabei erwischt worden, wie sie in einem Drogeriemarkt Spielsachen einsteckten, ohne diese zu bezahlen.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, entdeckten beamte in den Wohnungen der beiden weiteres Spielzeug, das die Mädchen bereits am Vortag aus dem Laden entwendet hatten.

Insgesamt hatten sie so Waren im Wert von etwa 180 Euro zusammenbekommen. Zwar zeigten sich die beiden Nachwuchsdiebe den Beamten gegenüber reumütig, das Jugendamt wird laut Polizei trotzdem über den Vorfall unterrichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser