AfD: Acht Leuten gefällt das

  • schließen

Landkreis - Am Sonntag produzierte die "Alternative für Deutschland" große Schlagzeilen. In Oberbayern scheint sie allerdings noch nicht angekommen zu sein - oder hält sich sehr bedeckt.

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat bereits mehrere tausende Mitglieder, von denen sich am Wochenende mehr als 1.500 zum Gründungsparteitag in Berlin versammelten. Unter anderem ging es dabei um Personalentscheidungen und auch um ein Wahlprogramm für die Bundestagswahl. Bereits einen Tag später sahen sich die etablierten Parteien genötigt, zu der neuen Partei deutlich Stellung zu beziehen - die Union hält die neue Partei sogar für gefährlich.

So sehr die AfD auch bundespolitisch auf sich aufmerksam gemacht hat, im südlichen Oberbayern ist sie offenbar noch nicht verwurzelt. Lediglich zu einem einzelnen heimischen Ortsverband ließen sich am Montag nach dem großen Gründungsparteitag Informationen finden. Der Ortsverband Rosenheim ist zumindest auf Facebook vertreten. Kontaktmöglichkeiten außerhalb des sozialen Netzwerkes oder einen namentlich bekannten Ansprechpartner findet man hier jedoch nicht.

Am Montagnachmittag gefiel die einzige Seite der AfD aus der Region gerade einmal acht Personen. Sie ging am 26. März online. Die Seite des Landesverbands Bayern zählte zeitgleich fast 550 Likes.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser