Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfall am Donnerstag in Waldkraiburg

Alkoholisierter Radfahrer (61) wird von Auto erfasst - Kommt verletzt ins Krankenhaus

Am 22. April erfasste eine Autofahrerin (30) einen Radfahrer (61) mit ihrem Auto. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Bei ihm konnte ein Alkoholgeruch festgestellt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von über 1500 Euro.

Pressemitteilung im Wortlaut

Waldkraiburg - Eine 30-jährige Frau aus Aschau am Inn befuhr am Donnerstag, den 22. April, gegen 15.15 Uhr mit ihrem Suzuki den Kreisverkehr der Staatsstraße 2352 von Waldkraiburg kommend. Als sie den Kreisverkehr in gerader Richtung nach Aschau am Inn verlassen wollte, kreuzte ein 61-jähriger Fahrradfahrer die Fahrbahn.

Es kam zum Zusammenstoß, der 61-jährige Waldkraiburger wurde vom PKW erfasst und landete dabei zuerst auf der linken Seite der Motorhaube und danach auf der Windschutzscheibe. Der Fahrradfahrer wurde dabei glücklicherweise nur leicht verletzt und kam zur weiteren Abklärung seiner Verletzungen mit dem RTW ins Krankenhaus. Bei ihm konnte am Unfallort ein eindeutiger Alkoholgeruch festgestellt werden und ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,26 Promille. Am Fahrrad entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 50 Euro, am Suzuki entstand ein Sachschaden von etwa 1500 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg im Wortlaut

Rubriklistenbild: © Uli Deck

Kommentare