Am 3. Mai in Burghausen

Autofahrer (82) bremst ab: Radfahrer (86) erschrickt und stürzt

Ein 86-jähriger Burghauser stürzte aus Schock über den abrupten Bremsvorgang eines Fordfahrers und wurde dabei leicht verletzt.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Burghausen - Am Montag, den 3. Mai, gegen 11.15 Uhr, fuhr ein 82-jähriger Burghauser mit seinem Ford auf der Leibnitzstraße in Richtung Robert-Koch-Straße. Kurz vor der Fußgängerüberquerung bremste dieser ab, um den vorfahrtsberechtigten Verkehr vorbeizulassen.

Ein 86-jähriger Burghauser, der mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg Richtung Hermann-Hiller-Straße fuhr, erschrak durch den Bremsvorgang des Autos und stürzte alleinbeteiligt. Durch den Sturz wurde er leicht verletzt. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von etwa 25 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpd

Kommentare