Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jazzsound auf dem Waffenplatz

Best-of aus 50 Jahren Konzerttätigkeit: Burghauser Big Band spielt bei Burghausen extraLIVE

Burghauser Big Band
+
Die Burghauser Big Band ist eine feste Größe im Burghauser Jazz-Kulturleben.

Burghausen - Die Burghauser Big Band tritt nach den abgesagten Konzerten im letzten Jahr nun am 3. August bei Burghausen extraLIVE auf dem Waffenplatz der Burg auf.

Die Meldung im Wortlaut

Ein Highlight regionaler Jazzgrößen gibt es am Dienstag, den 3. August ab 20 Uhr bei Burghausen extraLIVE auf dem Waffenplatz der Burg zu Burghausen: Big Band Burghausen ist Garant für satten Sound, ausgefeilten Jazz und originelle Eigenkompositionen – und immer wieder bereichern tolle Gastmusiker wie Lee Harper, Peter Tuscher, der Posaunist Herman Breuer, Saxophonisten wie Allan Praskin, Roman Schwaller und Leszek Zadlo die Band in unzähligen Auftritten.

Die Leitung lag abwechselnd in den Händen von so renommierten Musikern und Big Band Leadern wie Joe Viera, Geoff Clarke, Rudi Fuesers und Al Porcino. Seit 2002 leitet die Big Band Burghausen Wolfgang Pietsch, der die Band unter der Schirmherrschaft der IG Jazz neu formiert hat. Die Band ist seitdem musikalischer Treffpunkt der arriviertesten Jazzmusiker aus der Region um Burghausen. Neben alten Hasen, die das Jazzorchester seit ihren Anfängen tragen, sitzen dabei auch viele junge Musiker und Musikerinnen.

Comeback nach coronabedingter Pause

Einige Zeit war es ruhig um diese heimische Groß Formation: nach dem letzten umjubelten  Konzert mit dem Startrompeter Dusko Goykovich im Januar 2020 mussten alle weiteren Konzerte coronabedingt abgesagt werden. Doch jetzt ist die Bigband Burghausen endlich zurück: unter der bewährten Leitung von Wolfgang Pietsch erklingen bekannte und weniger bekannte Stücke aus der goldenen Bigband Ära der 1920-er Jahre, Latin Arrangements von beliebten Jazzstandards und auch eigene Kompositionen, die man nur hier zu hören bekommt. Kraftvolle Bläsersätze, energiegeladene Soli und im Besonderen die beiden Sängerinnen Johanna Hammerl und Andrea Sedlmaier versprechen einen außergewöhnlichen Abend. 

Karten zu 20 Euro und ermäßigt gibt es im Bürgerhaus (+49 8677 97400), in der Touristik  (+49 8677 887 140) und online unter www.inn-salzach-ticket.de, sowie an allen weiteren Vorverkaufsstellen. Die Veranstaltung findet unter den aktuell gültigen Hygienevorgaben mit festen Sitzplätzen statt. Die Aufnahme der Kontaktdaten kann auch über die luca-App erfolgen. Geimpfte und Genese nach Nachweis zusätzlich. Ticketkäufer sind gebeten, Tickets möglichst gruppenweise zu kaufen, um sicher zusammensitzen zu können. 

Pressemitteilung Kulturbüro Stadt Burghausen

Kommentare