Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

15 Einsatzkräfte vor Ort

Fußgängerin stürzt eisglatten Hang hinunter und bleibt hilflos liegen - Feuerwehr Burghausen im Einsatz

Feuerwehr Burghausen
+
Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war einmal mehr gefordert.

Am Dienstagvormittag (19. Januar) kam eine Fußgängerin auf dem Fußweg zum Wöhrsee hinab zu Sturz und blieb dort hilflos liegen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Burghausen - Passanten fanden die Dame auf dem eisglatten Weg, welcher vom sogenannten „Schwammerl“ hinab zum See führt und verständigten über Notruf den Rettungsdienst. Um die Patientin aus dem eisglatten Hang retten zu können, forderte dieser zusätzlich die Freiwillige Feuerwehr Burghausen nach.

Mit vereinten Kräften gelang es dann, die Patientin mit einer Schleifkorbtrage den Hang hinauf zu retten und einer weiteren Versorgung in einem Krankenhaus zuführen zu können. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit zwei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften im Einsatz.

Pressemeldung Freiwillige Feuerwehr Burghausen

Kommentare