Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fassade bereits zuvor mit Graffitis beschmiert

Vandalismus in Burghausen: Schaufenster in der Robert-Koch-Straße beschädigt

In der Nacht vom 26. auf den 27. April wurde in Burghausen ein Schaufenster eines Fahrradgeschäfts beschädigt. Zuvor wurde die Fassade des Ladens häufig mit Graffitis beschädigt. Jetzt ermittelt die Polizei.

Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Burghausen - In der Zeit von Montagnacht, 26. April, 21 Uhr, bis Dienstag, 27. April, 1 Uhr, wurde das Schaufenster eines Fahrradgeschäftes in der Robert-Koch-Straße mit einem Stein beschädigt.

In diesem Zusammenhang wurde bekannt, dass die Fassade des Anwesens in den zurückliegenden Monaten mehrfach mit unterschiedlichen Graffitis beschädigt wurde.

Wer Hinweise zum Sachverhalt gegeben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08677/9691-0, bei der Polizeiinspektion Burghausen zu melden

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Jan Woitas

Kommentare