Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Diverse Unfälle in Burghausen

Mehrere Fälle von Fahrerflucht in den vergangenen Tagen - Täter flüchtig

Zwischen dem 20. und 24. Januar passierten in Burghausen Unfälle, die eines gemeinsam haben: Alle Täter sind fahrerflüchtig. Die Polizei bittet um mögliche Augenzeugenberichte.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Burghausen - Am Sonntag, den 24. Januar, wurde gegen 13.05 Uhr in der Bachstraße der Torpfeiler eines Einfahrtsbereiches von einem Lkw angefahren. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Der Geschädigte, ein 89-Jähriger aus Burghausen, hörte einen lauten Knall und konnte daraufhin beobachten, wie ein silberner Lkw beim Wenden den Torpfeiler seines Einfahrtsbereiches beschädigte. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 600 Euro.

Lackschäden am Fahrzeug

In der Zeit von Mittwoch, den 20. Januar, 13.15 Uhr bis Sonntag, den 24. Januar, 09.00 Uhr, wurde auf dem Parkplatz Wacker Nord ein Pkw angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Der Geschädigte, ein 23-Jähriger aus Burgkirchen an der Alz, parkte seinen Pkw Skoda Octavia ordnungsgemäß am Mittwoch, den 20. Januar. Am Sonntag, den 24. Januar stellte er hinten rechts einen Streifschaden fest. Der Schaden beläuft sich auf circa 1000 Euro.

Auf einmal war der Spiegel weg

In der Zeit von Donnerstag, den 21. Januar, 18.00 Uhr, bis Freitag, den 22. Januar, 06.00 Uhr, wurde an der Salzlände ein Pkw angefahren. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Der Geschädigte, ein 42-Jähriger aus Österreich, parkte seinen Lkw Ford ordnungsgemäß am 21. Januar an der Salzlände. Als er am Freitag, den 22. Januar, gegen 06.00 Uhr, zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass sein linker Außenspiegel abgefahren war. Der Schaden beläuft sich auf circa 400 Euro.

Hinweise auf den Verursacher bitte an die Polizeiinspektion Burghausen unter der Tel.-Nr. 08677/96910.

Pressemitteilung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare