Auf der B20 in Mehring

Massenkarambolage mit vier Autos bei Burghausen

Am Donnerstagnachmittag (25. März) kam es zu einem schweren Auffahrunfall auf der B20 bei Burghausen. Eine Garchingerin merkte zu spät, dass die Autos vor ihr abbremsten.

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen im Wortlaut:

Mehring - Zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen kam es am Donnerstag, 25. März, auf der B20 vor dem Kreisverkehr beim Mc Donalds in Burghausen.

Eine 20-jährige Garchingerin fuhr um 15.48 Uhr mit ihrem Mazda auf der Bundesstraße 20 von Pirach kommend in Richtung Burghausen. Aufgrund der Verkehrslage bremsten die vor ihr fahrenden Autos vor dem Kreisverkehr bis zum Stillstand ab.

Die Mazda-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den vor ihr fahrenden VW Polo auf. Der Aufprall war noch so heftig, dass der Polo auf den davor haltenden Hyundai, und der wiederum auf den vor dieser haltenden Peugeot 208 aufgeschoben wurde.

Alle Unfallgeschädigten wohnen in Burgkirchen, die Unfallstelle liegt noch im Gemeindebereich Mehring. Zwei der Unfallbeteiligten wurden bei dem Auffahrunfall leicht verletzt, der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen wurde auf 18.200 Euro geschätzt. 

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare