Neuötting: 32-Jähriger erleidet Rauchgasvergiftung

Starke Rauchentwicklung - Feuerwehr muss Wohnung gewaltsam öffnen

Neuötting - Eine in einem Backofen vergessene Mahlzeit sorgte in Neuötting für einen Feuerwehreinsatz. Ein 32-Jähriger Mann wurde durch die Rauchentwicklung leicht verletzt.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Sonntag, den 11. April, gegen 4.40 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle Traunstein eine Rauchentwicklung in einem Wohnblock im Bereich Ludwig-Thoma-Straße mitgeteilt.

Vor Ort konnte durch die Feuerwehr Neuötting die betroffene Wohnung lokalisiert und gewaltsam geöffnet werden. Der 32-jährige Wohnungsinhaber, welcher offensichtlich eine Mahlzeit im Backofen erwärmen wollte und diese vergessen hatte, konnte durch die Feuerwehr aus der Wohnung verbracht werden.

Er wurde durch die Rauchentwicklung leicht verletzt und vorsorglich in das Krankenhaus Altötting verbracht. Durch die Rauchentwicklung entstand weder Brand- noch Sachschaden; die Wohnung wurde durch die Feuerwehr Neuötting belüftet. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © David Ebener/dpa

Kommentare