Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Donnerstag in Gars am Inn

Rentnerin verletzt sich bei Sturz in Wohnung - Einsatzkräfte eilen zur Hilfe

Gars am Inn - In der Nacht des Donnerstags, 30. Juli, stürzte eine 76-jährige in ihrer Wohnung zu Boden und konnte durch die entstandene Verletzungen nicht von alleine aufstehen.

Die Meldung im Wortlaut:

Durch ihre Hilferufe konnte eine 76-jährige Rentnerin in Gars a. Inn am Donnerstag, den 30. Juli, gegen 23.50 Uhr, auf sich aufmerksam machen. Eine Nachbarin hörte die Rufe der Frau und verständigte die Polizei. Die Rentnerin war in ihrer Wohnung gestürzt und hatte sich dabei verletzt, so dass sie alleine nicht mehr aufstehen konnte.

Da in der Nacht keine Ersatzschlüssel zu besorgen war, öffnete die Feuerwehr Gars die Wohnungstür. Nach der Erstbehandlung durch den Rettungsdienst wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare