B20 bei Wurmannsquick nach Glätteunfall gesperrt

Lkw überholt und übersieht Gegenverkehr - Autos kommen wegen Glätte von Fahrbahn ab

In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
+
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20

Wurmannsquick/B20 - Am Donnerstagmorgen, den 14. Januar, kam es in Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn zu einem Unfall auf der B20 auf Höhe Wurmannsquick.

Update, 10.30 Uhr - Lkw bleibt wegen Glätte stehen: Überholender Lkw zwingt Gegenverkehr zum Ausweichen

Zwei Lkw fuhren auf der B20 von Obertürken in Richtung Eggenfelden, an einer Steigung Höhe Feichting kam der erste Lkw aufgrund zu geringer Traktion nicht weiter, der hinter ihm fahrende Lkw überholte daraufhin.

B20 bei Wurmannsquick gesperrt: Überholender Lkw zwingt Gegenverkehr zum Ausweichen

In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20
In Folge eines Überholmanövers bei verschneiter Fahrbahn kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der B20 © fib/Eß

Zwei weitere Lkw kamen den beiden entgegen und mussten, um einen Zusammenstoß zu verhindern, in die Wiese ausweichen. Ein Bergeunternehmen ist mit mehreren schweren Bergefahrzeugen vor Ort. Verletzt wurde laut Informationen von vor Ort niemand. Jedoch ist die B20 zwischen Obertürken und Wurmansquick bis voraussichtlich 11 Uhr total gesperrt.

Die Feuerwehren aus Obertürken und Wurmansquick sowie Erlbach (LKR AÖ) errichteten eine weiträumige Straßensperre. Die Polizei aus Eggenfelden ist ebenfalls vor Ort.

Erstmeldung:

Wie die Polizeiinspektion Eggenfelden auf Anfrage von innsalzach24.de bestätigte, überholte gegen 6.15 Uhr ein Lkw einen weiteren Lkw auf der B20 auf Höhe Wurmannsquick. Bei seinem Überholversuch übersah der Fahrer nach ersten Erkenntnissen den Gegenverkehr und zwang diesen dadurch zum Ausweichen. Wohl aufgrund der glatten Straßenverhältnisse verloren die betroffenen Fahrzeuge die Kontrolle und kamen schließlich von der Fahrbahn ab.

Aktuell ist die B20 bei Wurmannsquick wegen der Aufräumarbeiten und der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Der Rettungsdienst sowie die Feuerwehr befinden sich im Einsatz. Über die Höhe des Sachschadens und etwaige Verletzte liegen derzeit keine Informationen vor. Die Unfallaufnahme erfolgt durch die Polizeiinspektion Eggenfelden.

mda/fib/Eß

Kommentare