SPD-Politikerin als Beauftragte der Bundesregierung

Dr. Bärbel Kofler neue Menschenrechts-Beauftragte

Landkreis - Die Bundestagsabgeordnete Dr. Bärbel Kofler ist seit Mittwochnachmittag die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe.

Wie die Bundestagsabgeordnete am Mittwochnachmittag auf ihrer offiziellen Homepage mitteilte, ist Dr. Bärbel Kofler die neue Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe.

Die SPD-Politikerin aus dem Wahlkreis Traunstein wörtlich: "Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe, die ich mit Herzblut und großen Einsatz angehen werde." Gleichzeitig seien die Aufgaben vielseitig und anspruchsvoll: "Die Herausforderungen in beiden Bereichen – Menschenrechte und Humanitäre Hilfe – sind exponentiell angewachsen. Im Bereich Humanitäre Hilfe ist mir klar, dass durch die veränderten Realitäten die Aufgaben und Herausforderungen seit Beginn dieser Legislaturperiode enorm gewachsen sind."

Für den Bereich Menschenrechte spiele für Kofler eine besondere Rolle, dass in der ersten Jahreshälfte der Nationale Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte verabschiedet werde.

anh

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser