Polizei ermittelt in Berchtesgaden

Dreister Ingwer-Dieb schlägt und tritt Ladendetektiv (50) - und flüchtet

Polizeiauto
+
Symbolbild

Berchtesgaden - Zu einem dreisten Diebstahl kam es am Abend des Gründonnerstag, 1. April, gegen 18.40 Uhr in einem Supermarkt in der Fußgängerzone von Berchtesgaden.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ein dort anwesender 50-jähriger Ladendetektiv hatte einen männlichen Kunden beobachtet, wie dieser ein kleines Glas mit Ingwer in seiner Hosentasche verschwinden ließ und dies beim Verlassen des Kassenbereichs nicht bezahlt hatte. Daraufhin angesprochen, wollte der Täter flüchten, weshalb er vom Ladendetektiv mittels Umklammerung daran gehindert wurde. Es folgte ein Gerangel, wobei der Täter mittels Armen und Füßen austeilte und somit der Ladendetektiv nach hinten umfiel.

Er konnte den Täter nun nicht mehr länger halten, so dass dieser aus dem Supermarkt mitsamt seiner Beute flüchten konnte. Eine Verfolgung durch den Detektiv und mit Hilfe eines Angestellten blieb erfolglos. Der Täter konnte über den Weihnachtsschützenplatz in Richtung alten Friedhof flüchten. Der Detektiv wurde nicht ernsthaft verletzt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der Telefonnummer 08652/9467-0 bei der Polizei zu melden. 

Pressemitteilung Polizei Berchtesgaden

Kommentare