Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Für mehr Nachhaltigkeit in der Region

Werden Sie Teil des Unternehmens-Netzwerks „Verantwortungsvoll Wirtschaften“!

Simon Koch
+
Simon Koch berät Sie gerne zur Teilnahme am Netzwerks „Verantwortungsvoll Wirtschaften“ .

Dem Netzwerk „Verantwortungsvoll Wirtschaften“ im Berchtesgadener Land gehören rund 45 Betriebe aus den unterschiedlichsten Branchen an. Ziel ist verantwortungsvolles Handeln gegenüber Mensch, Natur, der Umwelt und der Region.

Berchtesgadener Land - Es gibt viele gute Gründe, als Unternehmen nachhaltig zu handeln: von sinkenden Energiekosten und steigender Effizienz über eine positive Außenwirkung bis hin zu Förderungen, die für Investitionen im Bereich der Nachhaltigkeit in Anspruch genommen werden können. Deshalb gibt es im Berchtesgadener Land das Netzwerk „Verantwortungsvoll Wirtschaften“, dem derzeit rund 45 Betriebe aus den unterschiedlichsten Branchen angehören; ihr Ziel ist es, Verantwortung gegenüber Mensch, Natur, der Umwelt und der Region zu übernehmen.

Grundlage für das Netzwerk ist eine Machbarkeitsstudie mit 14 Pilotbetrieben, in deren Rahmen branchenübergreifende Kriterien für verantwortungsvolles Wirtschaften erarbeitet wurden. „Diese Kriterien sind wiederum an die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen angelehnt, die dazu beitragen sollen, für alle Menschen dieser Erde eine bessere, menschenwürdigere Zukunft zu erschaffen“, erklärt Simon Koch, Energie- und Nachhaltigkeitslotse beim Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice, der das Netzwerk betreut.

Netzwerktreffen bieten neue Impulse

Schon beim ersten Netzwerktreffen des Jahres, das im Mai 2022 stattfand, konnten sich die Mitglieder zu aktuellen Fragen austauschen und Anregungen für die Umsetzung eigener Maßnahmen mitnehmen. Dabei zeigten die Sparkasse Berchtesgadener Land – eines der Gründungsmitglieder im Netzwerk, das seit 2021 klimaneutral und zudem als erste Sparkasse in ganz Deutschland gemeinwohlzertifiziert ist – sowie das Berghotel Rehlegg, wie Nachhaltigkeit in Unternehmen konkret aussehen kann. Außerdem stellte sich die Partner-Initiative der Biosphärenregion vor, mit der das Netzwerk „Verantwortungsvoll Wirtschaften“ eng verknüpft ist.

Im November trafen sich die Mitglieder der beiden Initiativen „Verantwortungsvoll Wirtschaften“ und „Partner der Biosphärenregion“ schließlich zum zweiten großen Netzwerktreffen bei der Molkerei Berchtesgadener Land in Piding. Highlight war eine Betriebsbesichtigung, bei der die Nachhaltigkeitsstrategie der Molkerei vorgestellt wurde; außerdem erhielten die Teilnehmer*innen in einem Impulsvortrag der Hans Angerer Unternehmensgruppe Informationen und Denkanstöße zu nachhaltigem Planen und Bauen im Gewerbebereich.

Unternehmen aus dem Berchtesgadener Land, die Teil des Netzwerks „Verantwortungsvoll Wirtschaften“ werden möchten, können sich gerne beim Wirtschaftsservice melden!

Das Netzwerk „Verantwortungsvoll Wirtschaften“ wird durch das Regionalmanagement Bayern gefördert.

Kontakt

Simon Koch

Energie- und Nachhaltigkeitslotse

Tel.: 08654 / 77 50 10

E-Mail: s.koch@bglw.de

Web: www.berchtesgadener-land.de/verantwortungsvoll-wirtschaften.de

Sie möchten zu aktuellen Themen und Veranstaltungen aus dem Wirtschaftsraum Berchtesgadener Land auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie den Social-Media-Kanälen des Wirtschaftsservice:

Facebook: Berchtesgadener Land
Instagram: berchtesgadener_land
LinkedIn: Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice
Newsletter: www.berchtesgadener-land.de/newsletter

Netzwerk „Verantwortungsvoll Wirtschaften“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.