Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Montag

Dreiste Diebe klauen Opferstöcke aus Kirchen in Bad Reichenhall - Polizei bittet um Hinweise

Bad Reichenhall - Am 27. Juli tagsüber ereigneten sich in Bad Reichenhall zwei Diebstähle von Opferstöcken.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Vormittags betraten der oder die Täter die Kapelle des Krankenhauses, rissen den Opferstock von der Wand und nahmen ihn komplett mit. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 270 Euro.

Am Nachmittag zwischen 15 Uhr und 17.50 Uhr betraten vermutlich die gleichen Täter eine Kirche in der Fußgängerzone und entwendeten hier ebenfalls einen Opferstock. Bei einem Zweiten wurde erfolglos versucht, diesen aufzuhebeln. Der entwendete Opferstock besteht aus Metall und hat ein Gewicht von circa 50 Kilogramm! Die Täter mussten zur Tatzeit den Opferstock zumindest teilweise durch die Fußgängerzone getragen oder auf eine andere Weise transportiert haben. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von über 700 Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Bad Reichenhall, Tel.: 08651/970-0.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare