„Falscher Privatdetektiv“ in Bischofswiesen gestoppt

Elektroschocker, Cannabis und weitere Drogen - Mann (30) wegen mehreren Straftaten verhaftet

Am Mittwoch, den 13. Januar, verhafteten die Polizei Berchtesgaden und Traunstein einen 30-Jährigen Mann, der sich an einer Haustüre als „Privatdetektiv“ ausgab. Bei genauerer Kontrolle stellten die Beamten einen Elektroschocker, sowie geringe Mengen Rauschgift sicher.

Bischofswiesen - Am Mittwoch, den 13. Januar, gegen 22 Uhr teilte ein Bürger der Polizeiinspektion Berchtesgaden zwei verdächtige Männer mit, welche sich an seiner Haustüre als „Privatdetektive“ ausgaben. Zwei Streifenbesatzungen des Einsatzzugs Traunstein, sowie eine Streife der Polizeiinspektion Berchtesgaden konnten die beschriebenen Männer am Ortsausgang von Winkl feststellen und einer Kontrolle unterziehen. Hierbei konnte bei einem der beiden Männer ein verbotener Eleketroschocker, sowie geringe Mengen von Cannabis, Kokain und Ecstasy aufgefunden und sichergestellt werden.

Den 30-jährigen Mann erwarten nun mehrere Strafverfahren. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt.

Pressemitteilung der Operative Ergänzungsdienste Traunstein
 

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch

Kommentare