Polizei sucht dringend Zeugen

Pick-Up schleudert am Königssee beim Driften gegen Tankstelle - und flüchtet

Wer hat etwas gesehen? Bei absichtlichem Driften auf dem Königsseeparkplatz krachte der Fahrer eines Geländewagens gegen ein Haus und türmte anschließend.

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Berchtesgaden im Wortlaut:

Schönau am Königssee - Am Freitagabend, 8. Januar, gegen 20.30 Uhr, beobachtete eine Zeugin am Königsseeparkplatz einen dunklen Pick-Up-Geländewagen, wie dieser auf der schneeglatten Fahrbahn absichtlich herumschleuderte. Während des Schleuderns stieß der Fahrer mit seiner rechten Fahrzeugseite gegen die Fassade der Werkstatt beziehungsweise Tankstelle, der Firma Zange, in der Seestraße 1, am Königssee. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern flüchtete der Unbekannte mit seinem Fahrzeug.

Die Polizei Berchtesgaden fahndet nun nach dem Unfallflüchtigen. Der flüchtige Pick-Up müsste großflächig auf der rechten Fahrzeugseite Unfallspuren aufweisen. Die Zeugin gab außerdem an, dass sich noch mehr Personen im Unfallfahrzeug befanden. Die Polizei bittet um Hinweise zum Unfallflüchtigen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Berchtesgaden, unter der Tel. Nr. 08651/94670, zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: ©  Friso Gentsch/dpa

Kommentare