Wasserkraftwerk an der Salzach vor dem Aus?

Landkreis - Die Salzburger Landesregierung soll dem geplanten Wasserkraftwerk eine Absage erteilt haben. Der Landrat des Berchtesgadener Landes Georg Grabner weiß von nichts.

Wie geht es mit einem Wasserkraftwerk an der Salzach weiter? Diese Frage stellt sich auch der Landrat des Berchtesgadener Landes, Georg Grabner. Aus diesem Grund hat er Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer jetzt einen Brief geschrieben, in dem er um Aufklärung bittet. Das teilte ein Sprecher des Landratsamtes auf Anfrage der Bayernwelle mit.

Lesen Sie auch:

Die Salzburger Landesregierung hatte vergangene Woche einem Wasserkraftwerk zwischen Salzburg und Oberdorf offenbar eine Absage erteilt - so hieß es zumindest in Medienberichten. Das Kraftwerk sei mit dem geplanten Naturpark Salzachauen unvereinbar, hieß es. Weder das Landratsamt Berchtesgadener Land noch das bayerische Umweltministerium wurden darüber bisher offiziell informiert.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser