Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wegen Dauerregen und Gewitter-Gefahr

DWD hebt Unwetterwarnung für Stadt und Landkreis Rosenheim erneut auf

Gewitter in Belgien
+
Es könnte ungemütlich werden in der Region Südostbayern am Samstagabend.

Landkreis – In der Nacht auf Sonntag könnte es in der Region vielerorts verdammt nass werden. Auch schwere Gewitter können lokal auftreten, hieß es (zunächst). Inzwischen sind alle Warnungen aufgehoben.

Update, 28. August, 7 Uhr:

In der Nacht hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) die entsprechenden Unwetterwarnungen wieder aufgehoben.

22.37 Uhr - DWD erneuert Unwetterwarnung

Hin und her: Der DWD hat um 22.37 Uhr wieder eine Unwetterwarnung der Stufe 3 von 4 für den Landkreis Rosenheim ausgegeben. Es wird vor Gewitter verbunden mit heftigem Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 25 l/m² und 40 l/m² pro Stunde sowie Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h gewarnt.

Die Warnung ist bis Mitternacht gültig.

Update, 22 Uhr - DWD hebt Unwetterwarnung für den Kreis Rosenheim auf

Der Deutsche Wetterdienst hat die für den Landkreis Rosenheim ausgegebene Unwetterwarnung um 22 Uhr wieder aufgehoben.

Update, 20.50 Uhr - Warnung bis 22 Uhr verlängert

Der DWD hat seine Unwetterwarnung für den Kreis Rosenheim bis 22 Uhr verlängert. Allerdings gilt die Warnstufe 3 nur noch für den nordwestlichen Teil des Landkreises.

Update, 19.15 Uhr - DWD gibt Warnung für Kreis Rosenheim aus

Der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung der Stufe 3 von 4 für den Landkreis Rosenheim veröffentlicht. Es treten Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 25 l/m² und 40 l/m² pro Stunde sowie Windböen mit Geschwindigkeiten um 60 km/h und Hagel.

Die Warnung gilt vorerst bis 20.30 Uhr.

Erstmeldung, 10.42 Uhr - DWD veröffentlicht (Vor-)Warnung vor heftigem Regen

Gewarnt wird vor „heftigem bzw. ergiebigem“ Regen in den Landkreisen Rosenheim, Traunstein, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Altötting. Die Warnung gilt ab Samstagabend (27. August) um 20 Uhr bis vorerst Sonntag (28. August), 12 Uhr.

„In der Nacht und am Sonntagvormittag ist kräftiger Regen, teilweise durchsetzt mit Gewittern und intensiviertem Starkregen möglich“, hieß es in der Mitteilung des DWD. Dabei sind Regenmengen von bis zu 40 Litern/Quadratmetern, in Staulagen sogar bis zu 60 Liter/Quadratmeter, möglich. Es bestehe auch die „Gefahr von kleinräumigen Überflutungen“, hieß es weiter. Auf die drohende Gefahr hatte rosenheim24.de auch bereits in einem Extra-Wetterartikel hingewiesen (Plus-Artikel).

Hinweis auf mögliche Gefahren: Dies ist ein Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotential. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Das Unwetter-Ereignis wird verbreitet erwartet, insbesondere in Staulagen. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe der amtlichen Unwetterwarnungen erfolgen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.

mw

Kommentare