Väterchen Frost zu Besuch in der Region

Glätte, Frost und Nebel am Wochenende

  • schließen

Landkreis - Am Wochenende wird es kühl in Deutschland und der Region. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Glätte, Frost und Nebel.

In ganz Deutschland sinken die Temperaturen am Wochenende. Es gibt fast keinen Landkreis in der Bundesrepublik, in dem der DWD nicht vor Frost und Glätte warnt (Stufe 1). Von Norden strömt Kaltluft in den Osten Deutschlands.

Wettervorhersage für Samstag

Am  Vormittag oft hochnebelartige Bewölkung. Im Tagesverlauf öfter Sonne, über den östlichen Mittelgebirgen häufiger Wolken. Im Umfeld der Mittelgebirge leichter Dauerfrost, sonst 0 bis 4 Grad. Schwacher bis mäßiger Nordostwind.

In der Nacht zum Sonntag meist gering bewölkt, im Alpenvorland und in Niederbayern jedoch stellenweise Nebel oder Hochnebel. -4 bis -8, in einigen Alpentälern bis -12 Grad.

Väterchen Frost hat fast ganz Deutschland im Griff vor dem Jahreswechsel.

Warnung vor Frost und Glätte

Bis zum Vormittag leichter Frost in der Region. Stellenweise Glätte durch überfrorene Nässe. In einigen Regionen Süd- und Ostdeutschlands bei beständigem Hochnebel leichter Dauerfrost. In der Nacht zum Sonntag im Norden leichter, sonst mäßiger Frost. In schneebedeckten Hochlagen teils unter -10 Grad. Stellenweise Glätte durch Reif oder überfrierende Nässe.

Dichter Nebel 

Heute Vormittag sowie in der Nacht zum Sonntag stellenweise dichter Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 Meter. 

bcs/DWD

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT