Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Großeinsatz nach schwerem Unfall bei Abersdorf

Glück im Unglück für Großeltern und Enkelkinder: Bach hat wenig Wasser

Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
+
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.

Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall bei Abersdorf im Landkreis Ebersberg. Ein Auto wurde dabei in einen Bach geschleudert.

Update, 18.42 Uhr - Schwerer Verkehrsunfall – Pkw in Bach

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am 25. Juli, um etwa 14.45 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße EBE 20, zwischen Steinhöring und Abersdorf.

Ein 82-jähriger Steinhöringer fuhr hier mit seinem Fahrzeug und kam kurz vor dem Ortseingang nach rechts von der Fahrbahn ab und konnte aufgrund der leichten Böschung nicht zurück auf die Straße fahren. Anschließend fuhr der Mann gegen einen dortigen Busch und stürzte, nachdem er an einem Brückengeländer hängengeblieben war, in den kleinen Bach (Zubringer zur Ebrach) - Hier blieb der Pkw auf dem Dach liegen.

Zwei der vier Fahrzeuginsassen, die Enkelin des Fahrers und deren Freund (beide aus dem Raum Hamburg stammend), konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Der Fahrer und dessen Beifahrerin (Ehefrau) mussten durch die hinzugerufene Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Sämtliche Fahrzeuginsassen mussten zur medizinischen Abklärung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die Ehefrau des Fahrers wurde wegen unklaren Verletzungen an der Wirbelsäule mittels eines Rettungshubschraubers in das Klinikum Rechts der Isar geflogen.

Bei keinem der Insassen besteht nach derzeitigem Kenntnisstand Lebensgefahr. Zur Klärung der Ursache des Unfalls wurde durch den Jourdienst der Staatsanwaltschaft München II ein Gutachten angeordnet.

Die Feuerwehren Ebersberg und Steinhöring waren mit zahlreichen Fahrzeugen und Mannschaften im Einsatz. Eine Gefährdung für das Gewässer bestand nach Auskunft der Feuerwehr nicht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ebersberg

Update, 17.42 Uhr - Glück im Unglück - Bach hatte nicht viel Wasser

Bei den Insassen des Autos handelt es sich um ein Ehepaar und deren Enkelkinder. Die vier hatten Glück im Unglück, denn der Bach, in dem das Auto landete, hat derzeit nicht viel Wasser. Ansonsten hätte der Unfall sehr viel schlimmer ausgehen können. Den Vieren geht es soweit gut.

Unfall bei Abersdorf am 25. Juli

Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.
Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg. © gbf

Der Unfall selbst forderte dennoch ein Riesenaufgebot an Einsatzkräften. Feuerwehr, Heli, Polizei, Rettungswagen - mit vereinten Kräften wurde die Insassen gerettet.

Erstmeldung, 16.28 Uhr - Auto kracht in Bach bei Abersdorf

Am Sonntagnachmittag (25. Juli) kam es zu einem spektakulären Unfall im Landkreis Ebersberg.

Zu dem Unfall kam es bei Abersdorf. Nach ersten Informationen von vor Ort war das Auto mit vier Insassen von Steinhöring in Richtung Hohenlinden unterwegs, kam dabei von der Straße ab, krachte in einen Bach und landete schließlich auf dem Dach. Der Unfall forderte ein Großaufgebot an Rettungskräften. Mit am Einsatz beteiligt waren ein Rettungshubschrauber, zahlreiche Rettungswagen und die Polizei Ebersberg. Inwiefern die Fahrzeuginsassen verletzt sind, ist noch nicht bekannt.

*Weitere Infos in Kürze*

ce

Kommentare