Internetauftritt bündelt Wirtschaft, Lebensqualität und Service

Neue Strahlkraft für den Wirtschaftsraum Berchtesgadener Land?

+
So geht es mit dem Markenprozess weiter
  • schließen

Landkreis - Weiter geht es mit dem Markenprozess im Berchtesgadener Land. Alle Themen und Serviceleistungen des gesamten Wirtschaftsraums werden in der neuen Strategie gebündelt. Den Startschuss macht der Internetauftritt www.berchtesgadener-land.de

"An den Alpen", "Echt leben", "Erfolgreich wirtschaften. Diese drei Hauptmenüpunkte aus dem neuen Internetauftritt stehen für die hohe Lebensqualität im Berchtesgadener Land. Mit dem neuen Internetauftritt sollen erstmals die Themen Wirtschaft, Lebensqualität und Service gebündelt werden.

"Nicht nur die Unternehmer und Fachkräfte, auch die Wirtschaftsverantwortlichen die in dem Alpengebiet am Rande des einzigen Nationalpark Deutschlands in den Alpen leben, sind sich dieser Tatsache bewusst und möchten dieses Lebensgefühl auch mit dem neuen Internetauftritt weitergeben", so der Hintergedanke hinter dieser Botschaft. Dem Wirtschaftsraum soll damit neue Strahlkraft verliehen werden.

Echte Lebensfreude

Im Berchtesgadener Land wird „echt“ gelebt. Bürger können auf eine gut ausgebaute Infrastruktur, eine vorbildliche Gesundheitsversorgung und alle Bildungsmöglichkeiten zurückgreifen. Sie wohnen in einer Region, die sich dem Klimaschutz verschrieben hat. 

Ein Alleinstellungsmerkmal, das die Fachkräfteausbildung und die Studienmöglichkeiten bereichert, ist die Nähe zum Universitätsstandort Salzburg. Er liegt in der direkten Nachbarschaft des Landkreises.

Professioneller Wirtschaftsservice

Das erfolgreiche Wirtschaften der Unternehmerinnen und Unternehmer unterstützen die momentan acht festen Mitarbeiter des Wirtschaftsservices. Noch individueller, noch kompetenter will der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung, Dr. Thomas Birner, im Laufe der kommenden Jahre das Angebot mit seinem Team gestalten. 

Für jeden der Servicebereiche gibt es einen zuständigen Mitarbeiter mit dem entsprechenden fachlichen Hintergrund. Ein eigener Digitalisierungsbeauftragter trägt dem wichtigen Querschnittsthema Rechnung. „Ein Landkreis mit hoher Lebensqualität braucht eine hervorragende digitale Infrastruktur mit Unternehmen, die ihre digitale Präsenz ohne Barrieren entwickeln können

Stichworte sind das Arbeiten von zuhause oder das Steuern von Maschinen vom Berg aus“, so der WFG-Geschäftsführer. Neben den klassischen Themen einer Wirtschaftsförderung wie Ansiedlung, Finanzierung, Förderung oder Betriebsübergang liegt ein Augenmerk auf einem Gründerservice, der Unternehmensgründer vom ersten vagen Gedanken an ein eigenes Geschäft bis zum Erfolg begleitet. 

Die Start-Up Tage in Berchtesgaden im September oder der Gründertag an der Freilassinger Berufsschule sind zwei Beispiele von vielen, die mit den zahlreichen Partnern der Wirtschaftsförderung realisiert werden.

Nachwuchs soll in der Heimat bleiben

Zwei neue Aufgaben hat die Wirtschaftsförderung. Sie ist verantwortlich für den gesamten Markenauftritt der Wirtschaftsmarke Berchtesgadener Land und für das Standortmarketing des Wirtschaftsraums. Eine Fachkräftemanagerin kümmert sich um ein vernetztes Fachkräfteangebot von Schulen, Unternehmen und Kommunen. 

„Unser erklärtes Ziel ist: Unsere jungen Leute sollen wissen, dass es in ihrer Heimat tolle Arbeitsplätze gibt und sie sich hier verwirklichen können “, betont Dr. Birner. Im Internetauftritt finden interessierte Fachkräfte zukünftig ein Firmenportal und Jobbeispiele

Ab 2018 werden sie sukzessive vor allem über die Sozialen Medien angesprochen. Dafür wurde bei der Wirtschaftsförderung ebenfalls eine neue Stelle geschaffen. Eine Veranstaltungsmanagerin macht das Standortmarketingteam komplett. Alle Veranstaltungen sind zukünftig im Internet-Veranstaltungskalender gelistet.

Sehen, lesen, begeistert sein

Dr. Birner: „Unser Internetauftritt ist unsere Basis. Hier finden Unternehmer und Fachkräfte alle für sie relevanten, aktuellen Fakten. Doch er ist noch viel mehr. Mit aussagekräftigen Fotos, Filmen und Geschichten wollen wir bergaffine, dynamische Menschen begeistern. Sie sollen ihnen das Gefühl vermitteln: Berchtesgadener Land. Hier will ich echt leben.“

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berchtesgadener Land mbH (WFG BGL) ist die Servicegesellschaft für alle Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Fachkräfte. Diese erhalten die WFG-Leistungen mit Unterstützung der Sparkasse Berchtesgadener Land kostenlos. Die WFG BGL verantwortet außerdem das Standortmarketing des Wirtschaftsraums.

Quelle: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berchtesgadener Land mbH

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser