Hundstage sind erstmal vorbei

+
Auch für Vitus waren die heißen "Hundstage" sehr anstrengend. Zum Glück kann man sich am Kanal am Rosenheimer Busbahnhof herrlich abkühlen.

Landkreis - Die "Hundstage" waren auch für Vierbeiner wie Vitus zu viel. Frauchen Linda hat uns diesen Schnappschuss zukommen lassen. **So geht's mit dem Wetter weiter**

In ihrer E-Mail an rosenheim24.de schreibt Frauchen Linda: "Mit Vitus war ich am Montag in der Stadt und wir waren froh um den Kanal am Busbahnhof. Die einzige Möglichkeit im Stadtzentrum für eine kleine Pause."

Die nächsten Spaziergänge werden in den kommenden Tagen aber angenehmer.

Die weiteren Aussichten:

Am Freitag schiebt sich von Süden her nochmals sehr warme Luft nach Oberbayern. Von Westen her nähert sich aber bereits eine Kaltfront.

Das Wetter in Ihrer Region:

Zur Wettervorhersage

Zum Mittag gibt es einzelne Gewitter, gebietsweise mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen. Der Schwerpunkt der Gewitter liegt zunächst in Nordbayern. Spätnachmittags und abends kann es dann in Schwaben, Nieder- und Oberbayern von Westen her und aus den Alpen heraus einzelne, dann aber kräftige Gewitter mit Starkregen bis 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, Hagel bis 2 cm Korngröße und Sturmböen um 80 km/h aus West geben.

Vor allem im Süden und Osten Bayerns kann es am Abend gebietsweise noch zu Dauer- oder Starkregenwarnung kommen.

Zudem gibt es in höheren Lagen der Alpen unabhängig von Schauern oder Gewittern einzelne Sturmböen um 80 km/h aus Südwest.

Am Samstag muss noch häufiger mit Schauern und Gewittern gerechnet werden.  Besonders in Gewitternähe sind Sturmböen möglich. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf 19 bis 26 Grad. In der Nacht zu Sonntag lässt der Regen allmählich nach. Die Temperatur geht auf 16 bis 10 Grad zurück.

Der Sonntag besteht aus einem Sonne/Wolken-Mix. An den Alpen und im angrenzenden Alpenvorland bleibt es eher stärker bewölkt. Dazu kommen am Alpenrand meist einzelne Regenschauer. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 Grad und 23 Grad. In der Nacht zum Montag kann es hier und da mal einen Schauer geben oder etwas regnen, ansonsten lockern die Wolken auch mal stärker auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen 13 und 8 Grad.

dwd/mb

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser