Schrecklicher Arbeitsunfall im Landkreis Landsberg

Mann (68) verliert Kontrolle über Kettensäge - tot!

Lkr. Landsberg - Ein schrecklicher Arbeitsunfall ereignete sich am 27. Februar in Weil. Ein Mann wurde von einer Kettensäge getötet.

Nach ersten Erkenntnissen führte ein 68-jähriger Mann auf dem Gelände seines Bauernhofes Säuberungsarbeiten an gestapelten Baumstämmen mit Hilfe einer Kettensäge durch. Aus noch ungeklärter Ursache verlor er dabei die Kontrolle über die Kettensäge und verletzte sich dabei tödlich.


Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen. Die zuständige Berufsgenossenschaft wurde verständigt.

bcs

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare