Unfall in Landkreis Landshut

Auto überschlägt sich auf nasser Fahrbahn - Fahrer verletzt in Klinik

Unfall im Landkreis Landshut
+
Eine Person wurde bei einem Unfall verletzt

Landkreis Landshut - Ein Auto überschlug sich am Samstag bei Altfraunhofen auf nasser Fahrbahn. Eine Person wurde dabei verletzt.

Der Fahrer eines getunten BMW befuhr am Samstagmittag die Staatsstraße 2054 von Geisenhausen in Richtung Altfraunhofen. Kurz vor Reifersberg kam der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich im dortigen Straßengraben.

Fotos: Bilder vom Einsatzort findet Ihr hier.

Ersthelfer versorgten den verunfallten Fahrer, bevor er vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Feuerwehren aus Altfraunhofen und Wörnstorf richteten zunächst eine Vollsperre der Kreisstraße ein. Im weiteren Einsatzverlauf konnte der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden.

Durch ein Abschleppunternehmen wurde das Fahrzeug, welches wirtschaftlichen Totalschaden erlitt, geborgen. Nach der Endreinigung der Einsatzstelle konnte die Kreisstraße für den Verkehr wieder freigegeben werden. Den Unfall nahm die Polizeiinspektion Landshut auf. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. 

Erstmeldung

Zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr kam es am Samstag, den 29. August im Landkreis Landshut. Hier hatte sich auf der St2054 bei Altfraunhofen ein Auto alleinbeteiligt auf nasser Fahrbahn überschlagen. Der Fahrer wurde laut Informationen vor Ort verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden,.

fib/DG/jv

Kommentare