Auto überschlägt sich mehrfach

+

Wurmsham (Landkreis Landshut) - Zu einem schweren Unfall kam es am Samstagnachmittag. Zwei Brüder aus Mühldorf wurden dabei schwerst verletzt.

Auf Höhe der Ortschaft Wurmsham an der Landshuter Landkreisgrenze kam es am Samstagnachmittag zu einem schweren Unfall. Ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Mühldorf und sein Bruder wurden schwer verletzt.

Das Auto fuhr auf der Kreisstraße LA48 von Velden in Richtung Wurmsham. Kurz vor der ehemaligen Tankstelle kam das Fahrzeug links von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Wasserdurchlass aus Beton. Dabei überschlug sich der Pkw mehrmals.

Schwerer Unfall bei Wurmsham

Die beiden Brüder wurden dabei schwerstverletzt und mussten zur Behandlung mit den Rettungshubschraubern Christoph 14 und Chistoph München weggeflogen werden.

Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter bestellt. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Wurmsham und Pauluszell eingesetzt.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser