Planungsregion 18: Landkreis Mühldorf will raus

+
Der Mühldorfer Landrat Georg Huber.

Mühldorf - Der Landkreis Mühldorf will aus der sogenannten Planungsregion 18 aussteigen. Wirtschaftlich fühle man sich eher mit dem Norden und dem Westen verbündet.

Der Landkreis Mühldorf will offenbar die Planungsregion 18 verlassen. Der Landkreis beantragte im Zuge der Beratungen des Landesentwicklungsplans mit den Landkreisen Erding und Landshut sowie der Stadt Landshut die Bildung einer neuen Planungsregion 19. Dem entsprach das Bayerische Wirtschaftsministerium nicht. Die drei Landkreise und die Stadt Landshut reichten jetzt eine Petition an den Bayerischen Landtag ein.

Mühldorf bildet derzeit gemeinsam mit den Landkreisen Altötting, Berchtesgadener Land und Traunstein sowie der kreisfreien Stadt Rosenheim die Planungsregion 18. Seit vielen Jahren zeichne sich aber immer deutlicher ab, dass der Landkreis wirtschaftlich und infrastrukturell eher mit dem Westen und dem Norden verknüpft sei, so Landrat Georg Huber.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser