1. rosenheim24-de
  2. Bayern
  3. Landkreis Mühldorf

Überholmanöver mit Folgen: Transporter überschlägt sich auf A94 – Fahrer (22) mit Schutzengel

Erstellt:

Von: Martina Hunger

Kommentare

Die Unfallstelle auf der A94.
Die Unfallstelle auf der A94. © fib/Eß

Ein Unfall hat sich am Samstag (4. Februar) auf der A94 ereignet. Ein Transporter hat sich überschlagen.

Service:

Update, 18.29 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am Samstagvormittag gegen 9.10 Uhr kam es auf der A 94 in Fahrtrichtung Passau zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger aus dem Landkreis Mühldorf wollte mit seinem Kleintransporter auf Höhe Ampfing ein Auto überholen und zog dazu auf die linke Spur. Dabei geriet er jedoch auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern. Der Transporter kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte dort um. Das Fahrzeug kam am Grünstreifen auf der Fahrerseite zum Liegen.

Der Fahrer blieb bei dem Unfall zum Glück unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von insgesamt ca. 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs musste die rechte Spur für etwa drei Stunden gesperrt werden. Es kam jedoch nur zu geringen Verkehrsbehinderungen. Neben den Feuerwehren aus Ampfing und Heldenstein, war die Autobahnmeisterei Ampfing zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn vor Ort. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Autobahnpolizei Mühldorf.

Pressemeldung Autobahnpolizeidirektion Mühldorf

Update, 10.10 Uhr - Fahrer unverletzt

Die Feuerwehren aus Ampfing, Heldenstein, Altmühldorf sowie die Kreisbrandinspektion Mühldorf und der Rettungsdienst wurden auf die A94 zwischen den Anschlussstellen Ampfing und Mühldorf West alarmiert.

Der Fahrer eines Mercedes kam auf winterlicher Straße vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer hatte großes Glück; außer einem kleinen Schock blieb er unverletzt.

Zur Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges ist bis ca. 10.30 Uhr noch der Rechte Fahrstreifen gesperrt, der Verkehr läuft am linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei. Die Autobahnpolizei der APS Mühldorf nahm den Sachverhalt auf.

Erstmeldung

Aus bisher unbekannten Gründen hat sich am Samstagvormittag gegen 9.15 Uhr ein Transporter auf der A94 überschlagen. Er blieb neben der Fahrbahn hinter der Leitplanke auf der Fahrerseite liegen. Der Unfall ereignete sich in Fahrrichtung Passau zwischen den Anschlussstellen Heldenstein und Ampfing.

Ob Personen bei dem Unfall verletzt wurden, ist aktuell noch nicht bekannt.

Der rechte Fahrstreifen der A94 ist derzeit im Unfallbereich in Fahrtrichtung Passau gesperrt. Rettungskräfte sind vor Ort.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

fib/Eß; mh

Auch interessant

Kommentare