Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auch Gefahrgut-Transporter kontrolliert

Schwerlastkontrolle an A94 bei Dorfen: Lkw mit teils haarsträubenden Mängeln aus Verkehr gezogen

Bei der Kontrolle auf der A94 wurden auch Schwertransporte genauer unter die Lupe genommen.
+
Bei der Kontrolle auf der A94 wurden auch Schwertransporte genauer unter die Lupe genommen.

Dorfen (Landkreis Erding) – Unter der Leitung der Autobahnpolizeistation (APS) Mühldorf wurde am Freitag (15. Oktober) auf dem Parkplatz Fürtholz eine Schwerlastkontrolle durchgeführt.

Update, 17. Oktober, 8.45 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am Freitag, den 15. Oktober, führte die Autobahnpolizeistation Mühldorf in der Zeit von 10 bis 16 Uhr mit Unterstützung der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein, der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim, der Verkehrspolizeiinspektion Hohenbrunn, sowie einem Experten für Adblue-Manipulation von der Autobahnpolizeistation Straubing / Kirchroth eine Dienststellenübergreifende Schwerlastverkehrskontrolle durch. Insgesamt waren etwa 30 Beamte im Einsatz, unter ihnen auch Experten von Schwerlasttrupp und Gefahrguttrupp.

Insgesamt wurden knapp 50 Lkw, darunter auch Gefahrguttransporte einer umfassenden Kontrolle unterzogen. Bei 21 Fahrzeugen kam es zu nennenswerten Beanstandungen im Anzeigenbereich. Darunter zweimal Fahren ohne Fahrerlaubnis, zwei Fahrzeuge waren überladen, mehrere Fahrzeuge wiesen eine stark mangelhafte Ladungssicherung auf, woraufhin ihnen die Weiterfahrt untersagt wurde. Außerdem wurden mehrere Verstöße gegen die Sozialvorschriften (Lenkzeitnachweise) festgestellt. Es wurden mehrere tausend Euro an Bußgeldern und Sicherheitsleistungen einbehalten.

Einem Lkw musste die Weiterfahrt untersagt werden, da ein Reifen bis auf die Karkasse abgefahren war und die Druckluftkessel der Bremsanlage stark korrodiert waren. Einem weiteren Sattelzug mit türkischer Zulassung wurde die Weiterfahrt untersagt, da der Luftdruckkessel der Bremse stark beschädigt war und die Druckluftbremse des Aufliegers ein Leck hatte. Darüber hinaus war die Ladung nur unzureichend gesichert.

Außerdem wurden zwei Lkw mit bulgarischer Zulassung aus dem Verkehr gezogen. Einer hatte defekte Bremsen und drei korrodierte Druckluftkessel. Bei dem anderen Fahrzeug waren zwei Stoßdämpfer komplett durchgerostet und die Ladung unzureichend gesichert.

Sämtliche wegen technischer Mängel aus dem Verkehr gezogene Fahrzeuge dürfen ihre Weiterfahrt erst fortsetzen, wenn sie in einen verkehrssicheren Zustand gebracht wurden. Die Bilanz dieser Kontrolle zeigte eindrucksvoll, wie wichtig die Arbeit der Verkehrspolizeidienststellen für die Einhaltung der Vorschriften und die Sicherheit des Straßenverkehrs ist.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Mühldorf

Erstmeldung, 15.45 Uhr

Mit im Einsatz waren neben Beamten der APS Mühldorf auch Kräfte der Verkehrspolizeiinspektionen Rosenheim, Traunstein und Hohenbrunn sowie der Autobahnpolizei Kirchroth mit einem Experten für Adblue-Manipulation.

Gefahrgut-Trupps führten Kontrollen an Gefahrgut-Transportern durch. Schwerpunkt der Kontrolle waren Geschwindigkeitsverstöße, Verstöße gegen die Sozialvorschriften, Ladungsverstöße und die Technische Komponente, ob die kontrollierten Fahrzeuge in einem einwandfreien technischen Zustand sind.

Fotos von der Schwerlastkontrolle auf der A94 am 15. Oktober

Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert.
Bei der Schwerlastkontrolle auf der A94 bei Dorfen wurden am 15. Oktober zahlreiche Lkw kontrolliert. © fib/KS

Innerhalb der ersten zwei Stunden der Kontrolle wurden zwei Fahrzeugen die Weiterfahrt untersagt. Ein Lkw-Fahrer fuhr ohne erforderliche Fahrerlaubnis und bei einem Lkw war die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert. Zudem stellten die Beamten an diesem Fahrzeug auch erhebliche technische Mängel – wie durchgerostete Stoßdämpfer und einen kaputten Druckluftbehälter – an seinem Fahrzeug fest. Für beide Lkw-Fahrer war die Fahrt somit beendet.

Laut Mitteilung der Autobahnpolizeistation Mühldorf gab es mehrere Ordnungswidrigkeiten- und Strafanzeigen.  

fib/KS/aic

Kommentare