Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Live-Musik trotz Corona

Mühldorf: Digitale Auftrittsmöglichkeit für Künstler aus der Region von daheim erleben

Die Künstler des Abends: Sängerin Selina Seifinger aus Mühldorf, Martin Markert aus Burghausen am Schlagzeug, Simon Kraus aus Niedertaufkirchen am Klavier.
+
Die Künstler des Abends: Sängerin Selina Seifinger aus Mühldorf, Martin Markert aus Burghausen am Schlagzeug, Simon Kraus aus Niedertaufkirchen am Klavier.

Mit einem Liveprogramm im Internet will Andreas Seifinger Mühldorfern Auftrittsmöglichkeiten geben. Er zeichnet die Auftritte live auf und überträgt im sie Internet. Vor allem heimische und junge Künstler sollen davon profitieren. Karten für die Auftritte gibt es ab sofort.

Mühldorf – Es hat lange gedauert, bevor auch das Landratsamt dem Programm zugestimmt hat. Denn auch für die ersten zarten Versuche, die Kultur wiederzubeleben gelten selbstverständlich die Corona-Regeln, müssen Hygiene-Konzepte her, alle Vorgaben eingehalten werden.

Jetzt ist Andreas Seifinger entspannt, denn die Vorarbeiten für „Kultur live aus dem Aktiv-Studio“ sind abgeschlossen. Am Dienstag, 23. Februar, soll der erste Konzertabend mit heimischen Nachwuchskünstlern übertragen werden.

Neue Wege für Veranstalter

Seifinger, UM-Stadtrat und Inhaber der Agentur Innsalzach-Media, leidet gleich doppelt unter der Corona-Pandemie. Als Musiker fehlen ihm wie vielen anderen auch Auftrittsmöglichkeiten, als Kartenverkäüfer und Veranstalter gibt es nichts mehr zu verkaufen und zu veranstalten.

Daraus hat Seifinger die Konsequenz gezogen: „Es reicht nicht, zu warten, bis Veranstaltungen wieder stattfinden können“, sagt er. „Wir müssen uns Neues überlegen und uns ein Stück weit unabhängig von anderen Veranstaltern und Kunden machen.“

Live aus dem Aktiv-Studio

Deshalb will Seifinger in den nächsten Monaten Künstler aus der Region ins „Aktiv-Studio“ einladen, um mit ihnen Live-Abende mit Musik und Gespräch zu übertragen. Den Anfang macht ein Trio junger Musiker aus dem Landkreis und Burghausen: Martin Markert, Schlagzeug, Simon Kraus, Niedertaufkirchen und Selina Seifinger aus Mühldorf. Die drei spielen aktuelle und etwas ältere Rock- und Popsongs. Selina Seifinger tritt außerdem, begleitet von ihrem Vater Andras Seifinger als Duo auf.

Neues Format soll unabhängiger machen

Mit heimischen Künstlern in einem digitalen Programm will Seifinger ein neues Format schaffen und anderen Veranstaltungen bewusst keine Konkurrenz machen. Neben den Auftritten soll es Gesprächsrunden geben, in denen Seifinger mit den Künstlern über ihre Arbeit und Pläne spricht.

Beim ersten Mal zum Beispiel mit Schlagzeuger Simon Kraus, der nach seinem Abitur die komplette musikalische Gestaltung der Feiern organisiert hat. „So rücken wir Musiker und Menschen aus der Region in den Fokus.“

Mit einem mobilen Studio lässt Seifinger die Konzertabende in seinem Büro in der Mühldorfer Altstadt aufzeichnen und per Livestream veröffentlichen. Immer am letzten Dienstag im Monat treten so Künstler auf. Seifinger hofft, dass die Erlöse aus dem Ticketverkauf Technikern, Künstlern und dem Veranstalter auch wirtschaftlich weiterhelfen.

Da gibt es Karten für den Livestream

Karten für das erste Konzert Kultur live aus dem Aktiv Studio am Dienstag, 23. Februar, auf Youtube gibt es unter hier.

Weiter Konzerte im Internet

  • 23. März: Klassik Rocks mit Ukulele und Bass mit Elisabeth Pfeiffer und Claus Freudenstein.
  • 27. April: Pop mit Sharron Levy und Thomas Nobareit
  • 4. Mai: Imma Fröhlich und das Damische Bayerntrio mit Mutmachliedern

Kommentare