Mehr Service

Längere Betriebszeiten, mehr Haltestellen: CSU will Busangebot in Mühldorf verbessern

Stadtbushaltestelle am Stadtplatz: Geht es nach der CSU wird das Netz zeitlich und räulich erweitert.
+
Stadtbushaltestelle am Stadtplatz: Geht es nach der CSU wird das Netz zeitlich und räulich erweitert.

Im Zentrum der Überlegungen stehen laut Fraktionssprecher Stefan Lasner Pendler und Menschen, die auch nach 18 Uhr auf den Stadtbus angewiesen sind. Ziel ist eine Ausweitung des bestehenden Angebots.

Mühldorf –  Die CSU verlangt in ihrem Antrag, dass die Busse auf vier Strecken künftig zusätzlich um 6:25 Uhr, 7:25 Uhr und 8:25 Uhr am Bahnhof in Mühldorf eintreffen. Abends solle das Gleiche in Gegenrichtung gelten und Abfahrten vom Bahnhof um 18:53 Uhr und um 19:35 Uhr ermöglichen.

CSU fordert Neuausrichtung

„Derzeit sind quasi alle Pendler auf den Individualverkehr angewiesen“, schreibt Lasner. „Die derzeitige Situation, auch und besonders im Hinblick auf den Umweltschutz ist für die Fraktion nicht zufriedenstellend.“ Derzeit wird das erweiterte Stadtgebiet von 9 bis 18 Uhr durch die vier Linien des Stadtbusses Mühldorf bedient.

Lesen Sie dazu auch:Neues Konzept landet in Ablage – Mühldorf findet keinen Bewerber für Stadtbuslinien

Eine Neukonzeption, wie sie der Stadtrat von knapp zwei Jahren beschlossen hatte, scheiterte am mangelnden Interesse von Busunternehmen, die nach Angaben von Bürgermeister Michael Hetzl (UM) kein Angebot abgaben. Seitdem ruht die Reform des Stadtbusnetzes.

Stadtbus soll auch Arztbesuche oder Einkäufe ermöglichen

Deshalb will die CSU auch andere Haltepunkte überarbeiten. „Es sind hauptsächlich Ämter, Gericht und Hallenbad in die Planung der Linien eingeflossen“, schreibt Lasner. „Die Streckenführung wird jedoch teilweise dem Bedarf älterer und behinderter Menschen nicht gerecht.“

Das könnte Sie auch interessieren:Auch die Linken haben sich dem Thema ÖPNV angenommen – das sind ihre Forderungen

Der Stadtbus solle allen die Möglichkeit bieten, auch Arztbesuche oder Einkäufe mit dem Bus zu erledigen. Inzwischen öffneten die Kliniken oder Arztpraxen über die Busfahrtzeiten hinaus. Wohngebiete wie im Altmühldorf Tal werde durch Bushaltestellen bedient, die nach Ansicht der CSU zu weit entfernt lägen und für ältere und behinderte Menschen nicht zu erreichen seien.

Kommentare