Am Donnerstagabend bei Schwindegg

BMW-Fahrer haut nach Unfall zu Fuß ab - Feuerwehr findet ihn am Boden liegend

Bei Schwindegg gab es einen Unfall.
+
Bei Schwindegg gab es einen Unfall.

Schwindegg: Ein Auto ist bei Viehweid gegen einen Baum gekracht. Der BMW X3 hing zwischen mehreren Bäumen im Straßengraben.

Update, 23. November - Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am frühen Donnerstagabend fuhr mutmaßlich ein 45-jähriger Bodenkirchener mit seinem BMW auf der Kreisstraße MÜ22 in nördlicher Richtung. Bei offensichtlich nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er auf der feuchten Strecke die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Fahrer kam dabei nach links von der Fahrbahn ab, rammte zwei Bäume und erst bei dem Zusammenstoß mit dem dritten Baum kam er zum Stehen. Der BMW-Fahrer wurde hierbei mittelschwer verletzt.

Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und entfernte sich fußläufig von der Unfallstelle. Er wurde unweit der Unfallstelle durch Einsatzkräfte der Feuerwehr am Boden liegend aufgefunden. Im Rahmen der Aufnahme wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab bei dem 45-jährigen einen Wert von knapp 1,4 Promille.

Da der 45-jährige vehement abstreitet gefahren zu sein, wurde durch die Staatsanwaltschaft die Sicherstellung des Fahrzeugs und der Oberbekleidung mit entsprechender Spurenuntersuchung angeordnet. Ferner wurde bei dem mutmaßlichen Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Bisher konnten keinerlei Hinweise auf einen weiteren möglichen Fahrer gewonnen werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Update, 20. November 7.51 Uhr - BMW hängt nach Unfall zwischen mehreren Bäumen

Als die Einsatzkräfte an der Unfallstelle eintrafen, fanden sie einen BMW X3 vor, der am Fahrbahnrand zwischen mehreren Bäumen im Straßengraben hing. Die genaue Unfallursache ist derzeit noch nicht bekannt, ebenso gibt es aktuell noch keine weiteren Informationen über eventuell verletzte Personen.

Fotos vom Unfall bei Schwindegg am 19. November

Unfall bei Schwindegg am 19. November
Der BMW hing zwischen mehreren Bäumen im Straßengraben. © fib/Eß
Unfall bei Schwindegg am 19. November
Der BMW hing zwischen mehreren Bäumen im Straßengraben. © fib/Eß
Unfall bei Schwindegg am 19. November
Der BMW hing zwischen mehreren Bäumen im Straßengraben. © fib/Eß
Unfall bei Schwindegg am 19. November
Der BMW hing zwischen mehreren Bäumen im Straßengraben. © fib/Eß
Unfall bei Schwindegg am 19. November
Der BMW hing zwischen mehreren Bäumen im Straßengraben. © fib/Eß
Unfall bei Schwindegg am 19. November
Der BMW hing zwischen mehreren Bäumen im Straßengraben. © fib/Eß
Unfall bei Schwindegg am 19. November
Der BMW hing zwischen mehreren Bäumen im Straßengraben. © fib/Eß
Unfall bei Schwindegg am 19. November
Der BMW hing zwischen mehreren Bäumen im Straßengraben. © fib/Eß
Unfall bei Schwindegg am 19. November
Der BMW hing zwischen mehreren Bäumen im Straßengraben. © fib/Eß
Unfall bei Schwindegg am 19. November
Der BMW hing zwischen mehreren Bäumen im Straßengraben. © fib/Eß
Unfall bei Schwindegg am 19. November
Der BMW hing zwischen mehreren Bäumen im Straßengraben. © fib/Eß

Update, 19. November 19.46 Uhr - Vollsperrung aufgehoben

Die Vollsperrung ist laut bayerninfo.de in der Zwischenzeit aufgehoben worden.

Erstmeldung

Derzeit kommt es auf der MÜ22 in Richtung Steg bei dem Kreisverkehr bei Schwindegg zu einem Feuerwehreinsatz. Ein Auto ist hier laut ersten Informationen von vor Ort gegen einen Baum gekracht. Zum Unfallhergang und eventuellen Verletzten ist noch nichts bekannt. Die MÜ22 ist derzeit voll gesperrt.

+++ Aktuelle Verkehrsmeldungen +++

jv/aic

Kommentare