Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Mittwochabend in Waldkraiburg

Verkehr nicht beachtet und von VW Polo erfasst: Radfahrer (31) aus Aschau am Inn schwer verletzt

In den Mittwochabendstunden (21. September) zog sich ein Radfahrer (31) aus Aschau am Inn schwere Verletzungen nach einem Unfall in Waldkraiburg zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Waldkraiburg – Am Mittwoch (21. September) gegen 19.18 Uhr, fuhr ein 31-jähriger Mann, wohnhaft in Aschau am Inn, mit seinem Fahrrad auf der Teplitzer Straße in Richtung stadtauswärts. Er bog unvermittelt nach links in die Geretsrieder Straße ab, ohne den nachfolgenden Verkehr zu beachten, als ihn im gleichen Moment eine 19-jährige Waldkraiburgerin mit ihrem VW Polo überholen wollte.

Es kam zum Zusammenstoß und der Radfahrer stürzte schwer. Er wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens liegt bisher noch nicht abschließend vor.

Pressebericht der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Sabine Gudath/IMAGO

Kommentare