Nach Angriff in Bad Reichenhall:

Polizei: "Immer zuerst auf eigene Gesundheit schauen"

Landkreis - Nach einer Attacke von drei Männern auf einen 18-Jährigen hat sich die Polizei zum Ermittlungsstand geäußert. Zudem gibt es Verhaltens-Tipps:

Am Sonntag wurde in Bad Reichenhall ein 18-Jähriger von drei Männern belästigt. Er wehrte sich mit Händen und Füßen und konnte die Angreifer abwehren.

Auf Nachfrage unserer Redaktion sagte der Pressesprecher vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Andreas Guske, dass es noch keinen neuen Ermittlungsstand gebe. Da das Opfer die drei Belästiger aber gut identifizieren konnte, hofft die Polizei weiter auf Hinweise.

Der Klügere gibt nach

Darüber hinaus erklärte Guske, dass es schwierig sei, eine allgemeine Verhaltensregel für derartige Fälle zu geben: "Man kann das richtige Verhalten in solchen Situationen nicht pauschalisieren, aber zuerst sollte man immer auf die eigene Gesundheit schauen", so der Pressesprecher.

Gehe es "nur um Geld", dann solle man vernünftig sein und sich den Spruch "Der Klügere gibt nach" ins Gedächtnis rufen. Um die eigene Gesundheit zu schützen, rät Guske daher: "Wenn tatsächlich Gefahr besteht, dann ist es manchmal besser beispielsweise das Bargeld herauszugeben und so schnell wie möglich die Polizei zu informieren."

anh

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser