Verkehr: Richtung Alpen wird es eng

Landkreis - Wintersportler dürften sich laut ADAC am kommenden Wochenende auf volle Straßen gefasst machen. Hier geht´s zu den betroffenen Strecken:

Auf den Autobahnen in Richtung Wintersportgebiete der Alpen und der deutschen Mittelgebirge geht’s ab jetzt rund: In Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen beginnen am kommenden Wochenende die Winterferien. Auch auf den Rückreiserouten wird es starkes Verkehrsaufkommen geben. Besonders auf folgenden Strecken rechnet der ADAC mit Staus und stockendem Verkehr:

  • Großräume Berlin und München
  • A 3 Frankfurt – Würzburg – Nürnberg
  • A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel
  • A 7 Würzburg – Ulm – Füssen
  • A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
  • A 9 Berlin – Nürnberg – München
  • A 72 Chemnitz – Hof
  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein
  • A 95 / B 2 München – Garmisch-Partenkirchen

Auch im Ausland gehören die Straßen den Wintersportfans. In Teilen Österreichs, der Schweiz und in Italien gibt es ebenfalls Ferien. Auf allen wichtigen Reiseautobahnen der Alpenländer und auf den direkten Zufahrten in die Skigebiete sollte man sollte man längere Fahrtzeiten einplanen.

Pressemitteilung ADAC

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser