Großeinsatz im Landkreis Rottal-Inn

Frau nach Vorfahrtsverstoß in Auto eingeklemmt und schwer verletzt

Frau nach Vorfahrtsverstoß in Auto eingeklemmt und schwer verletzt
+
Die eingeklemmte Frau musste mit Hilfe von schwerem technischen Geräts aus dem Wrack befreit werden.

Bei einem schweren Unfall im Landkreis Rottal-Inn am Donnerstagabend wurde eine Frau in einem Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Zwei weitere Unfallbeteiligte erlitten mittelschwere Verletzungen.

Der Lenker eines Skoda Roomster verursachte am Donnerstagabend (18.Februar) auf der Kreisstraße PAN32 in Rimbach einen folgenreichen Unfall.

Vorfahrtsverstoß führt zu schwerem Unfall

Beim Überqueren der Kreisstraße übersah er dabei den Fahrer eines VW Passat, welcher von Reicheneibach in Richtung Falkenberg unterwegs war und nahm diesem die Vorfahrt. Infolgedessen prallte der VW in die Fahrerseite des Skoda und beide Fahrzeuge wurden in ein angrenzendes Feld geschleudert.

Die Beifahrerin des Unfallverursachers wurde dabei so schwer verletzt, dass die Feuerwehren aus Taufkirchen, Gangkofen und Falkenberg sowie Vertreter der Kreisbrandinspektion Rottal-Inn von der Integrierten Leitstelle in Passau zur technischen Rettung alarmiert werden mussten.

Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021

Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021 © fib/DG
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021 © fib/DG
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021 © fib/DG
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021 © fib/DG
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021 © fib/DG
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021 © fib/DG
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021 © fib/DG
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021 © fib/DG
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021 © fib/DG
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021 © fib/DG
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021
Schwerer Unfall bei Rimbach am 18. Februar 2021 © fib/DG

Frau in Fahrzeugwrack eingeklemmt

Die Erstversorgung der Unfallopfer übernahm dabei der HVO Falkenberg. Die eingeklemmte Frau musste mit Hilfe schwerem technischen Geräts aus dem Wrack befreit werden, bevor der Rettungsdienst zusammen mit dem Notarzt an der Unfallstelle noch die Erstversorgung intensivierte.

Die Kreisstraße war für die Dauer von ca. eineinhalb Stunden teilweise gesperrt. Die beiden Fahrzeuge erlitten bei dem Unfall wirtschaftlichen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Den Unfall hat die Polizeiinspektion Eggenfelden aufgenommen.

fib/DG/bcs

Kommentare